Da wir aktuell nicht reisen können, möchte ich Dich auf eine kulinarische Reise mitnehmen. Dieses Gericht entführt Dich in wärmere Regionen – 30 Grad, Kokospalmen, das Meer das in Wellen an den Strand schlägt und der Geschmack von fruchtigem, leicht scharfen Curry mit Ananas und Kokosmilch auf der Zunge….🍍🌴🥥 und das Beste, für diesen Hauch von Urlaubsfeeling brauchst Du nicht viele Zutaten und auch nur ca. 30 Minuten ✌️

Los geht’s ✈️:

Was Du brauchst (für 2 Personen):

  • 2 Hähnchenbrustfilets
  • 1/2 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1-2 EL Kokosöl
  • 400ml Kokosmilch
  • 1-3 EL gelbe Currypaste (je nach gewünschtem Schärfegrad)
  • 3 EL Zitronen- oder Limettensaft
  • Gewürze: Salz, Pfeffer, Chilli
  • Basmati-Reis
    Chicken Curry mit Ananas

To-Do:

  1. Das Hähnchenbrustfilet kalt abwaschen, mit Küchenrolle trocken tupfen und in mundgerechte Stücke schneiden.
  2. Die Zwiebel und den Knoblauch schälen und fein hacken. Die Ananas ebenfalls schälen und in mundgerechte Stücke schneiden.
    Chicken Curry mit Ananas
  3. Das Kokosöl (oder alternativ Sonnenblumenöl) in einem großen Topf oder einer großen Pfanne erhitzen. Gleichzeitig beginnen den Reis zu kochen.
    Chicken Curry mit Ananas
  4. Das Fleisch salzen und dann rundum circa 10 Minuten anbraten.
    Chicken Curry mit Ananas
  5. Die Zwiebeln und den Knoblauch hinzufügen und für circa 2-3 Minuten weiter braten.
    Chicken Curry mit Ananas
  6. Die Kokosmilch, die Currypaste und den Limettensaft hinzugeben und circa 5-10 Minuten köcheln lassen.
    Chicken Curry mit Ananas
  7. Zwei Minuten vor Ende der Garzeit die Ananasstücke dazugeben.
    Chicken Curry mit Ananas
  8. Mit Salz, Pfeffer und Chili abschmecken und mit Reis servieren.
    Chicken Curry mit Ananas

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Required fields are marked *