Cupcakes sind auf meinem Blog mittlerweile immer häufiger vertreten – aber die kleinen Törtchen sind nun mal auch ultraschön anzusehen, immer ein gern gesehener Gast auf allen Partys und bei mir auch nicht zuckrig-klebrig-süß sondern fluffig-leicht. Und diese Variante ist noch dazu erfrischend zitronig. Das Frosting kommt ohne Butter oder Sahne aus und ist somit nicht die klassische Kalorienbombe 💣

Du brauchst (für ca. 15 Cupcakes und evtl. noch ein paar Zitronenmuffins):

– Für den Teig:

  • 4 Eier
  • 170g Zucker
  • 145g neutrales Öl (ich nehme immer Sonnenblumenöl aber Rapsöl sollte auch gehen)
  • 145g Joghurt (Naturjoghurt, es geht aber auch Vanillejoghurt oder natürlich Zitronenjoghurt 😉)
  • 90g Zitronensaft
  • 1 Esslöffel geriebene Zitronenschale (gibt es auch in der Backwarenabteilung im Päckchen zu kaufen)
  • 345g Mehl
  • 100g weiße Schokolade
  • 1 Päckchen Backpulver
  • 1 Prise Salz

– Für das Frosting:

  • 200g Frischkäse
  • 250g Magerquark
  • 80g Puderzucker
  • 3 Päckchen Sahnesteif
  • Saft einer ganzen Zitrone und deren Abrieb
  • weiße Schokolade für die Deko (hier: Schogetten)

To-Do:

  1. Backofen auf 180 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen, Muffinblech vorbereiten (mit Förmchen oder einfetten).
  2. Die Eier mit dem Zucker schaumig schlagen, dann das Öl, den Joghurt, den Zitronensaft, die Zitronenschale und das Salz zugeben. Das Mehl mit dem Backpulver mischen und dann ebenfalls unterrühren. Teig fertig! Superschnell oder? 😉
  3. die Muffinförmchen zu 3/4 befüllen und für 20 Minuten bei 180° Grad backen
  4. schon fertig 🥰 – abkühlen lassen – während dessen:
  5. Frischkäse und Quark mit dem Puderzucker, dem Zitronensaft, dem Zitronenabrieb und dem Sahnesteif verrühren und dann einmal probieren und eventuell bei Bedarf etwas mehr Saft dazugeben oder, wenn das Frosting noch viel zu flüssig ist – etwas mehr Puderzucker zugeben
  6. Das Frosting für mindestens eine Stunde in den Kühlschrank stellen (umso länger umso besser)
  7. Danach kannst du das Frosting mit einem Spritzbeutel auf die Cupcakes spritzen – meine Spritztüllen findest du hier. Beim Bespritzen der Cupcakes zuerst in die Mitte einen kleinen „Klecks“ geben und dann außen herum einen Ring mit „Spitze“ nach oben spritzen.
  8. mit einem Stück weißer Schokolade verzieren und bis zum Vernaschen unbedingt kühl stellen 🧁

Zitronen Cupcakes

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Required fields are marked *