Zugegeben, Hergensweiler ist keine Metropole – aber der Thai Elephant Imbiss (unbedingt auf die Website schauen – echt schön gemacht, da bekommt man sofort Hunger wink ) der im letztem Jahr dort eröffnet hat, ist definitiv eine Reise ins „Lindauer Hinterland“ wert. Vor allem wenn man gerade selbst keine Lust zu kochen hat, was selbst mir immer mal wieder passiert bigsmile . An einem kalten Samstagnachmittag hat es uns auf der Heimfahrt hierher verschlagen und wir waren erstmal begeistert Nachmittags um drei etwas Warmes zu Essen zu bekommen. In dem kleinen Imbiss, der definitiv so gut wie jeden anderen Imbiss locker abhängt, egal ob es um Geschmack oder Einrichtung geht, kann man sein Essen entweder vorbestellen und mitnehmen oder gleich vor Ort im wirklich geschmackvoll und gemütlich eingerichteten Imbiss geniessen.

Die Speisekarte ist mit zehn Hauptgerichten übersichtlich aber total ausreichend, denn alle thailändischen Klassiker sind vertreten – von Curry in allen Farben und Variationen, Nudeln bis Reis, von Tofu über verschiedene Fleischsorten bis Garnele und von mild bis extrascharf ist alles dabei.
Wir entschieden uns für die B3 Gaeng Khari Curry – Gelbes Curry mit Kokosmilch, Kartoffeln, Zwiebeln, Hühnerfleisch und Thai Jasmin Duftreis und für die B8 Pad Thai – Gebratene Reisnudeln mit geriebenen Erdnüssen und ebenfalls Hühnerfleisch.
Und, was soll ich sagen!? Es war definitiv keine Imbissqualität! Das hier ohne Glutamat gekocht wird, schmeckt man sofort. Ich hätte mich in mein Curry reinlegen können, dass zwar mit einer Chili in der Speisekarte aufgeführt wird, aber wirklich nur leicht scharf ist, was ich auch genau passend fand. Es war super lecker!
Auch das Pad Thai war richtig fein und genau so wie ein gutes Pad Thai nun mal schmecken muss!

Großes Lob an die Küche – wir kommen definitiv wieder 👍🏼

Zusatztipp: Direkt nebenan ist die Baan Thai Massage, die meines Wissens nach zusammen gehören, auch die Massagen hier, kann ich nur empfehlen – also steht eigentlich nichts einem thailändischen Tag mit Massage und leckerem Essen im Wege wink

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Required fields are marked *