Schnell, cremig, lecker – Schupfnudelpfanne.

Als Halb-Schwäbin dürfen in meiner Küche natürlich die klassisch schwäbischen Schupfnudeln auch nicht fehlen. Ich liebe sie in allen Variationen. Hier ist eine davon:

Schupfnudelpfanne

Du brauchst:

  • 200g Feta
  • Schupfnudeln aus der Kühltheke
  • 250g Hähnchenfleisch
  • 3 Paprika
  • 1 Zwiebel
  • 3-4 Frühlingszwiebeln
  • Creme Fraiche mit Kräutern

 

 

Schupfnudelpfanne1. Zuerst das klein gewürfelte Hähnchenfleisch anbraten und aus der Pfanne nehmen.

2. In der gleichen Pfanne die Schupfnudeln schön knusprig anbraten.

 

 

 

 

Schupfnudelpfanne3. Zwiebel und Paprika kleinschneiden und mit in die Pfanne geben.
4. Alles anbraten bis die Zwiebeln glasig sind.

5. Umrühren nicht vergessen smile

6. Das Hähnchen wieder hinzufügen und eine ganze Weile mitbraten.

7. Die klein geschnittenen Frühlingszwiebeln hinzufügen und ein paar von den Ringen für die Deko aufbewahren.

 

Schupfnudelpfanne8. Creme fraiche unterrühren.

9. Mit Pfeffer, Paprika, Salz, Kräutern und je nach Belieben, Knoblauch verfeinern.

10. Gewürfelten Feta dazugeben, schmelzen lassen und anrichten.

11. Sieht mit den Frühlingszwiebel-Röllchen und einem Blatt Basilikum besonders hübsch aus wink

1 Kommentar

Antworten

So gut wie es aussieht, so gut hat es auch geschmeckt – vorzüglich! :)

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Required fields are marked *