Gibt es etwas Besseres als leckere Kräuterbutter zum Grillen oder auf frisches Brot? Spontan fällt mir nichts ein 😉
Und wenn sie dann auch noch selbst gemacht – und das in wenigen Minuten – auf den Tisch kommt ist der Gaumenschmaus perfekt. Und dann ist es ganz egal ob die Butter zu gegrilltem Fleisch oder knackig gegrilltem Gemüse, zu knusprigen, warmen Kartoffeln oder frisch gebackenem Brot serviert wird.
Das wirklich einfach und total schnell gemachte Rezept mit nur 3 Zutaten findet ihr hier:

Was ihr braucht:

  • 125 Butter (ich nehm immer die fettarme Variante von Du Darfst, die schmeckt genauso gut und ist einfach gesünder)
  • eine Hand voll Schnittlauch und wer hat: Schnittlauchblüten
  • Salz
    Schnittlauchbutter

To-Do:

  1. Die Butter circa eine halbe Stunde vor der Verarbeitung aus dem Kühlschrank nehmen.
  2. Den Schnittlauch und die Blüten gut abwaschen, die Blüten (bis auf eine für die Deko) klein rupfen und den Schnittlauch in feine Ringe schneiden.
  3. Mit ca. 1-2 TL Salz würzen.
    Schnittlauchbutter
  4. Mit einem Kartoffelstampfer oder mit einer Gabel alles vermischen, und je nach Geschmack nochmal mit Salz nachwürzen.
    Schnittlauchbutter
  5. Entweder gleich servieren oder nochmal im Kühlschrank kalt stellen. Mit der übrig gebliebenen  Schnittlauchblüte dekorieren. 💚
    Schnittlauchbutter

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Required fields are marked *