Ich weiß ja nicht wie`s euch geht, aber der Klassiker Marmorkuchen ist einfach mein absoluter Liebling. Saftig, schokoladig, lecker. Umso besser wenn man mehrere kleine Küchlein gebacken hat und jedes Mal wieder den Genuss des ersten Bissens geniessen kann smile

Die Formen für die Mini-Kuchen gibt es überall zu kaufen, ob in Silikon, Papier etc. Ich persönlich habe Silikonförmchen die bei dem Kochbuch Mini-Kuchen von GU dabei waren.

Du brauchst:

  • 50 g Zartbitterschokolade
  • 200 g weiche Butter
  • 125 g Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 3 Eier
  • 250 g Mehl
  • 2 Tl Backpulver
  • 1 Prise Salz
  • 50 ml Milch
  • ein bisschen Zimt
  • Puderzucker zur Deko

Rezept:

  1. Schokolade schmelzen (während dessen immer gut umrühren :))
  2. Backofen aus 180° vorheizen (bei Umluft reichen 160°)
  3. Butter mit Zucker & Vanillezucker aufschlagen bis sie hell und cremig ist… Eier nach und nach unterrühren
  4. Mehl, Backpulver & Salz mischen und zusammen mit der Milch unter die Buttercreme rühren
  5. Teig halbieren – die eine Hälfte mit Schoki und Zimt vermischen
  6. den Teig abwechselnd in die Formen füllen und mit einem Holzspieß spiralförmig durchfahren
  7. auf mittlerer Schiene circa 25 Minuten backen
  8. 10 Minuten in den Förmchen stehen lassen, herausnehmen, komplett auskühlen lassen
  9. mit Puderzucker bestreuen und geniessen smile

–> ihr seht, schnell gemacht und ein richtiger Eyecatcher!

Falls ihr jetzt Lust habt, das kleine Kochbuch von GU mitsamt den Förmchen zu kaufen um bald loslegen zu können: jetzt bei Amazon bestellen

MarmorKüchlein

 

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Required fields are marked *