In unserem Urlaub auf Mallorca besuchten wir natürlich auch die vielen Einkaufsstrassen in der Altstadt von Palma. Dort entdeckte ich den „Ice Wave“ – Laden…. doch leider waren wir schon satt. Die nächsten Tage dachte ich immer wieder an die Ice Waves, also machten wir uns an unserem letzten Tag in Palma nochmal auf die Suche nach dem kleinen Geschäft, was dank mehrerer Hinweisschilder zum Glück nicht besonders schwer zu finden war.

Dann musste ich einmal die Größe (ich entschied mich für die MiniWave), ein Mixing (meine Wahl fiel auf weißes Kinderbueno <3) und das Topping (weiße Schokolade) wählen. Hier gibt es aber noch die verschiedensten anderen Mixingmöglichkeiten (Banane, Erdbeere, Mango, Kit Kat, Oreo) und viele verschiedene Toppings (Nutella, dunkle Schokolade, rote Fruchtsauce oder Karamell).

Und dann begann die Show…seht selbst:

Ich persönlich fand es schon sehr faszinierend wie innerhalb von wenigen Sekunden so mein frisch gefrorenes, selbst gewähltes Eis entstand und die Waves sind auf jedenfall ein Hingucker smile
Somit war ich ziemlich glücklich:

IceWave Palma de Mallorca

Einen weiteren IceWave Laden gibt es übrigens in Barcelona und auf der Website bekommt ihr weitere Eindrücke über dieses tolle Eiskonzept, das wohl ursprünglich aus Thailand stammt. Interessanter Fakt: Auf der Website werden die IceWaves sogar als „healthy“ bezeichnet weil die Milch/Sahne aus dem das Eis hergestellt wird wohl 0% Fett hat – ob dass KinderBueno und die weiße Schokolade auch als healthy durchgehen bezweifle ich zwar, aber so hat man wenigstens nicht ganz so ein schlechtes Gewissen dabei bigsmile
Und jetzt bleibt mir nur noch zu sagen, dass ihr die IceWave unbedingt probieren müsst wenn ihr in Palma oder Barcelona seid smile Echt lecker und was ganz besonderes!

1 Kommentar

Antworten

Das schmeckt wirklich gut…

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Required fields are marked *