Selten hatte ich beim Verfassen eines Blogbeitrags so glänzende Augen wie bei diesem…
Hört sich komisch an, ist aber so! Denn, dass „Kilometro Zero“ mitten im Herzen von Havanna hat unseren Kuba-Urlaub so sehr versüßt, wie es kein anderes Restaurant auf der ganzen Insel geschafft hat.

Wer der wunderschönen karibischen Insel Kuba schon einmal einen Besuch abgestattet hat, hat es eventuell schon am eigenen Leib erfahren, die kubanische Küche ist leider nicht immer überzeugend, zumindest war dass bei unseren beiden Besuchen 2017 und 2018 so. Oft liegt dies an den überschaubaren Nahrungsmitteln die es auf der Insel nun mal gibt, oft auch leider an der Qualität – beispielsweise des Fleisches. Da waren echt schon einige Kracher dabei 😆.
Und hier deshalb noch mein Insider-Tipp: Bestellt niemals eine Lasagne auf Kuba – Pizza ist allerdings so gut wie immer echt ok 👍
Nun ja, vielleicht hatten wir auch Pech, aber manche kulinarischen Erlebnisse dort waren dem fantastischen Urlaub einfach nicht würdig. Man muss aber auch dazu sagen, dass so gut wie jedes Gericht geniessbar war und uns war danach tatsächlich nie übel oder Ähnliches.
Abgesehen davon, empfehle ich definitiv jedem den Urlaub auf dieser traumhaften Insel – Kuba ist einfach so Besonders und unfassbar vielfältig, die Leute sind so lebensfroh und freundlich – außerdem ist das Wetter immer gut ☀️.
Jetzt aber zurück zum Essen, bin ja nun mal kein Reiseblog 😉 – falls ihr hier aber eine neue Inspiration sucht, schaut doch mal bei meiner guten Freundin Lisa auf „Worldssecrets“ vorbei – sie nimmt euch mit an ihre schönsten Urlaubsziele 😍

…Wo war ich stehen geblieben? – Ach, ja das Kilometro Zero – dass für mich beste kubanische Restaurant in Havanna – dass definitiv mit den Küchen der Luxushotels am Platz mithalten kann.
Das tolle am Kilometro Zero ist, dass es eine total authentische kubanische Bar ist, in der stets ein paar Musiker live spielen, wo eine Toilettenfrau (das ich dieses Wort jemals auf meinem Foodblog erwähne, hatte ich mir auch nicht erträumt, aber diese Frau ist mir einfach in Erinnerung geblieben 😉) dir für ein wenig Geld Klopapier in die Hand drückt und es absolut tollen Cuba Libre gibt.

Jetzt aber wirklich zum Essen – und das schmeckt bei einer Live-Performance von „Guantanamera“ gleich nochmal besser…
Insgesamt waren wir dreimal im Kilometro Zero zu Gast, aber nicht alle Speisen haben es auf ein Foto geschafft 😉.
Wir bestellten uns zunächst etwas Brot und das war nach tagelanger Brotabstinenz (das Brot auf Kuba kann man als Deutscher beim besten Willen nicht als Brot bezeichnen) einfach göttlich – auch deshalb gibt es vermutlich kein Bild vom Brot – dies wurde einfach zu schnell verzehrt, ich kann mich sogar noch erinnern, das wir überlegten nochmal eine Portion zu bestellen 😀.
Kilometro Zero Havanna, Kuba
Das Brot kam total hübsch verpackt in einer Original Kilometro Zero Tüte – dass ist für Kuba schon sehr gehoben. Hier seht ihr auch gleich die Adresse – ihr findet sie aber auch noch einmal unten auf der Karte 😉.

Zu jedem Gericht, dass wir dort bestellt haben, gab es eine Portion Reis, entweder schon auf dem Teller angerichtet, oder in einem Extraschälchen. Auch dieser war nie verkocht oder zu klebrig, er war immer sehr lecker.

Kilometro Zero Havanna, Kuba
Das hier waren Fleischröllchen gefüllt mit Gemüse und serviert mit etwas Kürbis, das Fleisch war zart, das Gericht war sehr lecker abgestimmt und das Auge isst hier definitiv mit, oder?! smile

Kilometro Zero Havanna, Kuba
Für meinen Freund gab es „Pulled Pork“ mit Paprika und Zwiebeln, auch er war echt begeistert.

Kilometro Zero Havanna, Kuba
Diese Portion war so groß, dass ich mir noch eine extra Portion Reis bestellen musste und es war sooo lecker und wirklich toll abgeschmeckt.

Kilometro Zero Havanna, Kuba
Noch einmal eine Art von „Pulled Pork“, dieses Mal mit Kochbanane 😍

Kilometro Zero Havanna, Kuba
Bei unserem letzten Besuch gab es diese feinen Fleischröllchen für mich, leider kann ich auch hier nicht mehr Genau sagen, was dazu auf der Karte stand, aber ich erinnere mich noch sehr gut, dass es total lecker war.

 

Ich würde immer wieder ins Kilometro Zero gehen und es auch definitiv jedem Weiterempfehlen, denn:

  • Das Preis-Leistungs-Verhältnis ist fantastisch. 💰
  • Das Essen schmeckt wirklich hervorragend. 🍽️
  • & das Auge ist definitiv mit. 👁️
  • Der Service ist absolut nett und authentisch. 👏
  • Das Kilometro Zero ist eine bodenständige, kubanische Bar. 💃
  • die tolle Live-Musik sorgt für den richtigen Kuba-Flair. 🎶
  • Die Toilette ist sauber. 🚽
  • Und auch die Getränke waren super lecker (unbedingt das Kermato probieren) 🍹.

Das Kilometro findet ihr ganz in der Nähe vom Capitol (5 Minuten Fußweg) mitten im ♥️ von Havanna.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Required fields are marked *