Heute habe ich ein Gericht für euch dabei, dass mich seit meiner Kindheit begleitet. Früher gab es bei uns einmal in der Woche Mittags eine Süßspeise und auch wenn ich deftiges Mittagessen schon immer lieber mochte – ist dieser Cannelloni-Auflauf definitiv eine meiner liebsten kulinarischen Kindheitserinnerungen. Deswegen habe ich ihn unter Anleitung meiner Mama (Danke Mama 😘) hier für euch auf den Blog gebracht. Er ist schnell und einfach gemacht und schmeckt süß und fruchtig – den solltet ihr unbedingt mal probieren 😉.

Ihr braucht (für 4 Personen):

  • eine große Auflaufform
  • 3 Eier
  • 66g Zucker
  • 1 unbehandelte Zitrone
  • 250g Quark (20% Fett)
  • 70g saure Sahne
  • 200g Cannelloni
  • 1 große Dose Aprikosen
  • 340ml Milch
  • etwas Salz
  • 4 EL Mandelblättchen

 

To-Do:

  1. Ein Eigelb (das Eiweiß für später aufbewahren) mit einem ganzen Ei und 50g Zucker schaumig schlagen.
  2. Ein Teelöffel abgeriebene Zitronenschale, den ausgepressten Zitronensaft, den Quark und die saure Sahne unterheben.
  3. Den Backofen auf 200 Grad  und die Auflaufform mit etwas Butter oder Margarine einfetten.
  4. Die Quarkmasse in die Cannelloni füllen (am Besten mit einem Finger unten zu halten wink – und nebeneinander in die Form legen.Cannelloni mit Quarkfüllung und Aprikosen
  5. Die Aprikosen abtropfen lasen und in Spalten schneiden, dann auf den Cannelloni verteilen.Cannelloni mit Quarkfüllung und Aprikosen
  6. Die Milch mit dem übrigen Ei, dem Eiweiß, einer Prise Salz und dem restlichen Zucker verrühren und dann über die Cannelloni gießen.Cannelloni mit Quarkfüllung und Aprikosen
  7. Mit Mandelblättchen bestreuen und 40 Minuten bei Ober- und Unterhitze backen. Cannelloni mit Quarkfüllung und AprikosenCannelloni mit Quarkfüllung und Aprikosen
  8. Fertig 👌Cannelloni mit Quarkfüllung und Aprikosen

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Required fields are marked *