Du brauchst nur 5 Zutaten und circa 10 Minuten um diesen Gaumenschmaus auf den Tisch zu bringen 🍽️. Und falls Dich das jetzt noch nicht so überzeugt hat, dass Du direkt weiter zum Rezept scrollst, kommen hier ein paar weitere schlagende Argumente:

  1. Du brauchst wirklich nicht länger wie ca. 10 Minuten – Versprochen!
  2. Nudeln gehen immer 😀
  3. Es sind 6 verschiedene Gemüsesorten in diesem Gericht enthalten & Gemüse ist schließlich gesund wink
  4. Die Zutaten hierfür bekommst Du in jedem Supermarkt.
  5. Du musst nicht unbedingt der größte Koch sein, das Gemüse ist bereits fertig gewürzt wink
  6. Das nervige Gemüsegeschnibbel entfällt größtenteils.
  7. Wenig Geschirr – nur ein Topf, eine Pfanne, ein Schneidebrettchen und ein Messer werden dreckig!

Da du jetzt bestimmt restlos überzeugt bist, kommt hier das supereinfache und megaschnelle Rezept:

Was Du brauchst: (für 2 Personen)

Blitzrezept: Teigtaschen mit Pestogemüse

  • 1 Päckchen frische Teigtaschen (Ravioli, Tortellini etc.) deiner Wahl (aus der Kühltheke)
  • Tiefkühl-Gemüsepfanne mit Pesto
  • 1 Kugel Mozzarella
  • ca. 10 kleine Tomaten
  • etwas frischer Basilikum

To-Do:

  1. Eine beschichtete Pfanne erhitzen.
  2. Wasser mit einer Prise Salz in einem großen Topf zum Kochen bringen.
  3. Das Gemüse unaufgetaut in die Pfanne geben (auf die jeweilige Packungsanleitung achten). In der Pfanne bei starker Hitze 4 Minuten anbraten.
  4. Während dessen die Teigtaschen ins kochende Salzwasser geben und nach Packungsangabe kochen (hier: 4 Minuten).
  5. Bei mittlerer Hitze das Gemüse weitere 3-4 Minuten braten, dabei häufig umrühren.
  6. Während dessen die Tomaten vierteln und den Mozzarella sowie den Basilikum klein schneiden. Zur Deko ein paar Blättchen Basilikum ganz lassen und ein paar Tomate- und Mozzarellastücke beiseite legen.
  7. Nach der Kochzeit die Teigtaschen abgießen und noch kurz mit in die Pfanne zum Gemüse geben und die Tomaten, den Mozzarella und den Basilikum ebenfalls zufügen. Vorsichtig wenden.
  8. Auf 2 Teller verteilen und mit den „Dekoresten“ garnieren. Guten Appetit! 👍

–> Wer Lust und genügend Zeit hat, kann Zucchini, Paprika, Tomate, Aubergine, Zwiebel und Spinat natürlich auch frisch kaufen und mit Pesto verfeinern und auf das Tiefkühl-Gemüse verzichten smile

Blitzrezept: Teigtaschen mit Pestogemüse

*Dieser Artikel ist nicht gesponsert, alle Produkte sind selbst gekauft. Was mir nicht schmeckt, kommt auch nicht auf meinen Blog 😉.

 

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Required fields are marked *